Der Teufel mit den drei goldenen Haaren (Solo) (5 +)
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren (Solo) (5 +)

nach Texten von Haruki Murakami

Katzenjagd

 Ein Mann in seinen besten Jahren bekommt eines Tages ein nur scheinbar banales Problem: die Katze ist entlaufen. Doch als er sich auf die Suche nach dem Tier macht, folgt eine Kettenreaktion ungünstiger Umstände. Alte Bekannte und geheimnisvolle Unbekannte tauchen plötzlich auf und legen Spuren für den Verdacht, dass das Leben doch abgründiger ist als angenommen.

 

Nach Texten des Japanischen Bestseller-Autors Haruki Murakami zeigt Theater Plan B mit „Katzenjagd“ den zweiten Teil der Serie „Alternative Spirits – Trilogie des Ausstiegs“.
Murakamis Bücher sind Reparaturwerkstätten für moderne Seelen, die irgendwann das Paradies auf Erden verloren haben – und es woanders suchen. In der Wirklichkeit des Unterbewussten.

 

Jeder hat einen persönlichen Darkroom, und zwar in sich selbst. - Haruki Murakami

 

Mit Karl-Heinz Ahlers, Hartmut Fiegen

Regie: Thomas Esser

Musik: Chris Weinheimer

Ausstattung: Marcel Weinand

Video: Simon Frisch

Premiere: 01. September 2005, Theaterhaus Hildesheim

 

Diese Produktion ist abgespielt und kann leider nicht mehr gebucht werden.

Pressestimmen:

„(...) Durch diesen Darkroom des Unbewussten lässt Regisseur Thomas Esser mit ausgezeichneter Schauspielführung seine beiden Protagonisten wandern: minimalistisch, atmosphärisch, depressiv. Das mystische Dunkel, die Parallelität natürlicher und übernatürlicher Räume, das Fantastische und das Alltäglich-Banale bleiben mehr als 70 Minuten aufrechterhalten. (...) „Theater Plan B“ trifft Murakamis literarischen Wesenskern: irritiert und mystifiziert. Und schafft so eine unheimliche, assoziative Endzeitstimmung, die den Zuschauer fordert, seine eigenen Interpretationen für das Geschehen zu finden. Das ist keine leichte Theaterkost, aber intellektuell anregend ist sie auf alle Fälle.“             

(„Hildesheimer Allgemeine Zeitung“)

 

 

„(...) Dass weiße Oberhemden zur Projektionsfläche von Sehnsüchten werden, ist eine überraschende Idee. Und ihre überzeugende Umsetzung einmal mehr ein Beleg dafür, wie kreativ das Theater Plan B mit einfachen Mitteln nachhaltig wirkende Bilder erschafft. (...) Ein karges Sujet, das durch Hartmut Fiegens souverän-lakonisches Spiel, durch filmschnittartige Szenenwechsel und durch die kreative Einheit eines funktionierenden Ensembles (Regie: Thomas Esser) zur spannenden einstündigen Reise ins Innere einer verlorenen Großstadtseele wird.“      

  („Hamburger Abendblatt“)

Gefördert von:

 

Niedersächsische Lottostiftung // Landschaftsverband Hildesheim e.V.

Kontakt

Fata Morgana Productions

Management & Buchung

Fabriciusstr. 51
22177 Hamburg

und

Fata Morgana Productions

K.-H. Ahlers

Blankeneser Landstr. 39a

22587 Hamburg

Buchungen

Schicken Sie uns einfach eine Email an

 

kontakt[at]fata-morgana-productions.de

 

oder rufen Sie an unter

 

+49 40 6586 8739 oder

+49 177 2010 745

 

+49177 83 44 706 Ahlers

Aktuelles

Kommentar? Wir haben ein Gästebuch.

Gefällt mir. Fata Morgana // Plan B jetzt bei Facebook

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Theater Fata Morgana